Bei einem Upload einer iOS App nach AppStore Connect kann es passieren, dass Sie die folgende Mail erhalten :

Dear Developer,

We identified one or more issues with a recent delivery for your app, „<iOS App Name>“. Your delivery was successful, but you may wish to correct the following issues in your next delivery:

Too many symbol files – These symbols have no corresponding slice in any binary [1D9B2691-D55E-345F-9775-4BD54179766C.symbols, 2086E58A-3D65-3921-950A-B005829A625F.symbols, 364D2C91-6ACA-3D78-BC04-E058B77AF3E9.symbols, 5639C44D-D984-3A8A-B861-66EA787D41ED.symbols, 5AC90777-DF29-3292-8183-9527E706CD17.symbols, 7ABB8880-182E-3C06-9727-5354A2FBBFBF.symbols, 9C5DEF95-E4AE-30C6-AC10-868613705D6E.symbols, A9030345-6244-3940-9F0D-CF6436DF1E39.symbols, CECE4CDB-6E80-39A7-894F-27B3A1A21630.symbols, FD2129EB-6685-3371-AC9A-B6DE67BB36A4.symbols]

After you’ve corrected the issues, you can use Xcode or Application Loader to upload a new binary to iTunes Connect.

Best regards,

The App Store Team

Eines sei gleich gesagt, dieses ist nur ein Hinweis/Warnung. Die App wird von Apple trotzdem zum TestFlight freigegeben, so dass die Beta-Tester trotzdem die App testen können. Aber was war nun der Grund für diese Meldung ? Nach einigem Testen habe ich herausgefunden, dass diese Nachricht nichts mit meiner eigentlichen App zu tun hat. Das Problem mit den zu vielen Symbolen kam von den verwendeten Cocoa Pods in meiner iOS App. Es wurde standardmäßig der Wert für Debug Information Format auf DWARF with dSYM File gesetzt.

Lösung:

Der Wert für Debug Information Format kann manuell für alle Cocoa Pods geändert werden. Wird aber dann der Befehl pod install oder pod update ausgeführt, sind die manuellen Änderungen verworfen. Mit dem folgenden Beispiel wird bei jedem Update der Wert auf DWARF gesetzt :

Dieses Beispiel habe ich noch vor den Target-Befehl im podfile eingefügt. Wird nun der Befehl pod update oder pod install ausgeführt, werden alle angegebenen Cocoa Pods mit dem Wert DWARF in der Option Debug Information Format installiert. Wird nun ein neues Archiv in Xcode erstellt und dieses nach AppStore Connect hochgeladen, wird nicht mehr die oben stehende Mail versendet.

Dieses ist sicherlich nicht die einzigste Lösung. Wer noch eine andere Lösung gefunden hat oder Anregungen dazu hat. Darf diese gerne in den Kommentaren posten.